home

Mannschaften - Herren II - Spielberichte 2010/11

SV Eiche 05 Biederitz III - SG Fortschritt Burg II 25:26 (17:11)

Tolle Aufholjagd sichert Auswärtssieg

Biederitz (ihe). Am letzten Spieltag hat in der Handball- Kreisliga die dritte Vertretung des SV Eiche 05 Biederitz gegen die Reserve der SG Fortschritt Burg mit 25:26 (17:11) verloren. Sebastian Sumpf und Sascha Paul (Biederitz) mit sechs und Sven Freiberg und Steffen Scholz (Burg) mit sieben Toren waren die besten Schützen ihrer Teams.
In der ersten Halbzeit wurden die Hausherren nach einer kurzen Abtastphase (4:4) ihrer Favoritenrolle mit einer 7:4- Führung gerecht. Bis zur Pause bauten die Einheimischen, die verletzungsbedingt auf Rene Lichtenberg verzichten mussten, den Vorsprung kontinuierlich auf 17:11 aus.
Mit Beginn der zweiten dreißig Minuten verkürzten die Gäste zunächst auf 17:14. Nach dem 21:18 der Biederitzer schlossen die Gäste zum 21:21 auf und gingen wenig später sogar mit 23:21 in Führung. Bei den Biederitzern war inzwischen der Spielfaden völlig gerissen, während bei den Gästen eine vorbildliche kämpferische Einstellung mehr und mehr der Garant für den Erfolg wurde. Nach dem 25:22 der Burger konnten sich die Gastgeber zwar noch einmal auf 24:25 herankämpfen, mussten sich aber schließlich nicht unverdient mit 25:26 geschlagen geben. Während die Biederitzer mit 28:12 Zählern in der Endabrechnung auf Rang vier verbleiben, konnten die Fortschritthandballer die rote Laterne mit nunmehr 7:33 Punkten noch an Güsens dritte Vertretung weiterreichen.

Biederitz: Beran, Schulze - Sumpf (6/1), Specht (1), Paul (6), Beyme, Bormann (3), Arnold (5), Eix (1), Schaper (3), Buttgereit, Wanzlik, Harwart

Burg: Strohschein - Wucherpfennig (1), Scholz (7), Krüger (3/1), Barthel (2), Strohbach (4), Freiberg (7/1), Hildebrandt (2), Weltrowski.

                                                                                               -Burg, den 28.03.2011

 

TSV Tangermünde - SG Fortschritt Burg II 17:17

Fortschritt Reserve holt Auswärtspunkt

In der Kreisliga der Männer trennten sich der TSV Tangermünde und die SG Fortschritt Burg II 17:17 Unentschieden. Bester Burger Werfer war Sven Freiberg mit 8 Toren. Die Burger, die ohne Wechselspieler antraten, konnten nach einer Verletzung die letzten Minuten nur noch in Unterzahl agieren. Zudem spielte Torhüter Steffen Wucherpfennig als Feldspieler. Kurz nach dem Wechsel glich Fortschritt nach einem 10:13 zum 13:13 aus. Der 17:17 Endstand gelang dann kurz vor Ende der Begegnung.

                                                                                               -Burg, den 27.02.2011

 

SG Fortschritt Burg II - Güsener HC III 25:23

Fortschritt Reserve feiert endlich ersten Saisonsieg

In der Handball-Kreisliga feierte die SG Fortschritt Burg II nach 13 Niederlagen endlich ihren ersten Sieg. Gegen den Güsener HC III gewannen die Burger mit 26:24 (9:10). Erfolgreichste Werfer in ihren Reihen waren Maik Barthel und Steffen Scholz (Burg) mit je sechs, sowie Mathias Grosenick (Güsen) mit acht Toren.
 

Das Spiel begann für die Einheimischen, die endlich mal wieder fast in Bestbesetzung antreten konnten, mehr als schlecht. Güsen setzte sich in der Anfangsphase auf 5:0 und 6:1 ab und alles schien seinen gewohnten Lauf zu nehmen. Doch die Burger starteten danach eine tolle Aufholjagd. Angetrieben vom Rückkehrer Chris Lüngen und Neuzugang Steffen Scholz, der in seinem allerersten Spiel für Fortschritt zu überzeugen wusste, kämpfte sich die Fortschritt Reserve Tor um Tor heran. Spätestens beim 7:8 war wieder alles offen. Mit einem knappen 9:10 für Güsen III ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel ging die SG erstmals mit 11:10 in Führung und gab diese nicht mehr ab. Über die Stationen 16:14, 20:16 und 23:20 konnten die Burger am Ende einen verdienten 26:24 Erfolg bejubeln.
 

Burg II mit: Wucherpfennig, Strohschein; Krüger, Barthel (6), Strohbach (1), Görges (3), Hildebrandt (4), Weltrowski (3/3), Scholz (6), Katillus, Lüngen (3), Freiberg, Koch.

                                                                                               -Burg, den 31.01.2011

 

 

Güsener HC III - SG Fortschritt Burg II 28:23 (11:11)

Fortschritt II bleibt weiter ohne Punktgewinn

In der Handball-Kreisliga unterlag die SG Fortschritt Burg II beim Güsener HC III mit 23:28 (11:11). Das Burger Rumpfteam, dass gleich auf acht Akteure verzichten musste, konnte im ersten Abschnitt einen 4:10 Rückstand noch zum 11:11 Halbzeitstand egalisieren. In der zweiten Halbzeit machte sich dann der Kräfteverschleiß bemerkbar. Viele Fehler in Angriff und Abwehr sorgten am Ende für die Niederlage. Beste Burger Werfer waren Sven Freiberg (7), Oliver Brandt (6) und Stefan Weltrowski (5).

                                                                                            -Burg, den 09.01.2011       

 

SG Fortschritt Burg II - SV Eiche Biederitz II 23:34 (12:14)

Fortschritt II weiter ohne Punktgewinn

In der Handball- Kreisliga ist die dritte Vertretung des SV Eiche 05 Biederitz beim Tabellenschlusslicht SG Fortschritt Burg II ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat mit 34:23 (14:12) gewonnen. Während Rene Lichtenberg allein dreizehn Treffer für den Sieger beisteuern konnte, traf Maik Barthel für die Burger siebenmal.

Nach ausgeglichenem Beginn (4:3) zogen die Gäste schnell auf 7:3 davon. Doch die Burger kämpften sich in der Folgezeitung heran und schafften beim 5:7, 8:10 und 10:12 den Anschluss. Nach einer 12:11- und 13:12- Führung gingen die Biederitzer lediglich mit einem knappen Vorsprung (14:12) in die Kabinen.
 

Nach dem Wechsel sorgten dann die Gäste schnell für klare Verhältnisse. Beim 17:12 (35. Minute) und 19:13 (39.) war die Frage nach dem Sieger bereits vorzeitig beantwortet. Die Hausherren bekamen die Rückraumachse Rene Lichtenberg/Sebastian Sumpf, die zusammen 22 Treffer erzielten, einfach nicht in den Griff. Beim 32:22 nach 58 Minuten führten die Gäste erstmals mit zehn Toren und setzten sich dann schließlich verdientermaßen auch in dieser Höhe mit 34:23 durch.
 

Während die Burger weiter auf ihren ersten Zähler warten müssen, haben sich die Biederitzer mit nunmehr 14:4 Punkten auf Rang drei im Spitzenfeld der Liga festgebissen.

Burg: Strohschein, Hecht - Krüger (1/1), Kurth (5), Strohbach (3/1), Freiberg (2), Görges, Hildebrandt (3), Wucherpfennig, Barthel (7), Hermann (2), Ernst

Biederitz: Beran, Schulze - Paul, Sumpf (9), Specht (1), Lichtenberg (13/3), Buttgereit (1), Harwart, Eix (2), Arnold (3), Bormann (4/1), Beyme, Wanzlik (1)

                                                                                                   Burg, den 29.11.2010
 

 

SG Fortschritt Burg II - Möckeraner TV III 23:30 (15:13)

Fortschritt II in 2. Halbzeit ohne Elan

In der Handball-Kreisliga der Männer unterlag die SG Fortschritt Burg II daheim gegen den Möckeraner TV III mit 23:30 und bleibt damit ohne Punktgewinn weiter am Tabellenende.                   

 

SG Fortschritt Burg II - HV Lok Stendal II 18:25

Fortschritt II ohne Chance

In der Handball-Kreisliga der Männer unterlag die SG Fortschritt Burg II gegen den HV Lok Stendal mit 18:25.